Montag, 19. März 2018

Rezension zu "Constellation - gegen alle Sterne"

Rezension zu "Constellation - Gegen alle Sterne"

Bildergebnis für constellation gegen alle sterne  Claudia Gray

507 Seiten

Science-Fiction

cbj Verlag

Ein Mech programiert zu töten. Noemi bereit ihn zu vernichten.
Noemi versucht ihren Planeten zu verteidigen, doch ihre Freundin ist schwer verletzt und wird nicht ohne ärztliche Hilfe überleben. So trifft sie auf den Mech Abel, der sie eigentlich töten sollte, doch irgendetwas lässt ihn zögern. Es gelingt ihr, ihn davon zu überzeugen sie am Leben zu lassen. Bald merkt Noemi, dass Abel mehr als nur ein Roboter ist. Denkt, handelt und fühlt wie ein Mensch. Bald darauf kommen sich die beiden unglaublich nahe.

Eine aussergewöhnliche Geschichte, die ich noch nie so gelesen habe. Am Anfang hatte ich ein bisschen Mühe in die Geschichte hineinzukommen. Kann ich leider nicht nachvollziehen, weil mir der Verlauf der Geschichte gut gefallen hat. Das Ende war gut gelöst worden. Immer wieder lernt man neue Charakter kennen, wobei Noemi und Abel immer noch im Vordergrund stehen. Das Sammeln der Teile für das Raumschiff und die dadurch entstandenen Probleme machen die ganze Geschichte zu einem Ganzen. Die Liebesgeschichte zwischen Noemi und Abel machen die Geschichte noch aussergewöhnlicher. Die Kriege zwischen den verschiedenen Planeten und die Idee das Tor zwischen Geenesis und Erde zu zerstören, stellt Noemi vor eine grosse Herausforderung, die mich wunder nahmen, wie sie dies anstellen würde.

Der Schreibstil war das grösste Problem der ganzen Geschichte. Er erschwehrte mir den Einstieg in die Geschichte, weshalb ich für die ersten 100 Seiten fast 2 Wochen brauchte. Sobald ich mich an den Schreibstil gewöhnt hatte, hatte ich die Geschichte innerhalb einer Woche beendet. Das Cover gefällt mir sehr gut und hat mich sofort angesprochen.

Fazit: Eine Science-Fiction Geschichte mit einer wunderbaren Liebesgeschichte, darum 4/5 Sternen:)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu "Im Visier des Mörders"

Rezension zu "Im Visier des Mörders" 🔎👤 Autorin: Sharon Bolton 478 Seiten Thriller Goldmann Verlag Zwölf Menschen gen...